Architekten in Ihrer Umgebung
Was?z.B. Immobilienmakler
Wo?z.B. Berlin, 10115
Sie möchten auch exklusiv gefunden werden? Jetzt informieren

Architekten: Künstlerische und funktionale Planung von Bauobjekten

Ein Architekt entwirft und plant Bauwerke für den privaten und öffentlichen Bereich. Das Spektrum ist scheinbar unbegrenzt und reicht von der Architektur eines Einfamilienhauses, über Messeanlagen oder Brücken bis hin zum Bau von Kirchen. Aufgrund dieser sehr unterschiedlichen Anforderungsprofile haben sich die meisten Architekten auf bestimmte Baubereiche spezialisiert. Je nach Art des Objekts übernehmen sie auch die Bauleitung, also die Realisation ihrer Idee, vor Ort.

Kernleistungen

Ein kleines bis mittelgroßes Architekturbüro bietet hauptsächlich den Entwurf, die Planung sowie die Bauleitung von Bauobjekten an. In der Vergangenheit haben die Bereiche Brandschutz und Umweltschutz einen immer wichtigeren Platz eingenommen, denen viele Büros mit Spezial-Know-How Rechnung zollen. Die Spezialisierung auf die Konzeption sehr großer oder ausgefallener Bauwerke macht vielerorts das Hinzuziehen von Fachexperten aus der Bauphysik, der Verkehrsplanung, der Innen- oder Landschaftsarchitektur oder einzelner Handwerksfirmen wie Schreinereien oder Dekorateuren erforderlich. Durchaus üblich unter vielen Architekten ist übrigens auch die Tätigkeit als unabhängiger Gutachter oder Berater. Dazu gleich noch ein Tipp.

Referenzen

Ausgewählte Referenzen in Wort und Bild sind ein zentrales Element von Architekten-Webseiten. Interessenten können sich über die künstlerische Handschrift und den Erfahrungsschatz des dahinterstehenden Architekturbüros informieren. Eine Begutachtung des realisierten Objekts in natura lohnt sich insbesondere dann, wenn ein der Referenz ähnlicher Bauauftrag erteilt werden soll.

Der Architektenvertrag

Im Architektenvertrag werden Leistungen und Vergütung zwischen Bauherrn und Architekt geregelt. Es sollte sehr ausführlich und ganz konkret beschrieben sein, welche Leistungsinhalte der Architekt schuldet und zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe eine Vergütung zu zahlen ist. Wichtig zu wissen: Der Architektenvertrag ist keine zwingende Voraussetzung für die Arbeit eines Architekten. Lediglich mündlich geschlossene Vereinbarungen kommen in der Praxis auch gar nicht selten vor. Denn oftmals mischt sich in die Vertragsverhandlung zwischen Bauherr und Baufirma bereits die Beauftragung des Architekten, da doch "alles Wesentliche" besprochen scheint und die Zeit drängt. Platzt der Vertrag mit der Baufirma, steht plötzlich zur Diskussion, wer den Architekten eigentlich beauftragt und letztlich seine bereits getätigten Leistungen zu bezahlen hat.

Das Thema Haftung

Nicht nur in Bezug auf die Beauftragung, gerade auch über die Frage der Haftung bei Baumängeln, gibt es im Zweifelsfall unterschiedliche Ansichten. Diesbezügliche Klauseln im Architekten- oder Bauvertrag helfen im konkreten Einzelfall meist wenig. Neben Bausachverständigen oder Anwälten für Baurecht kann auch die Meinung eines zweiten begutachtenden Architekten von großem Wert sein. Wer im Voraus Einfluss darauf nehmen kann, sollte das Netzwerk eines Architekten oder einer Baufirma nutzen und gleich im Gesamtpaket buchen. Fehler werden so nicht ausgeschlossen, die Chance, dass ein Bauwerk ohne nachhaltige Mängel entsteht, ist mit einem eingespielten Team jedoch sicher höher.

Neueste Teilnehmer

Neueste Beiträge

Infos &
Teilnahme